Bücherflohmarkt im Bürgerzentrum

Bücherflohmarkt im Bürgerzentrum

Nach mehrmaliger pandemiebedingter Verschiebung wurde der beliebte große Bücherflohmarkt im Bürgerzentrum nunmehr auf den 09. Oktober 2021 (8 Uhr bis 16 Uhr) angesetzt. Zum Verkauf kommen knapp 30.000 Bücher zum Einzelpreis zwischen 1,50 € und 2,00 €. Beim Flohmarkt gilt die 3-G-Regel (geimpft/genesen/getestet). Ein Nachweis ist mitzubringen.

Senioren Nachmittag

Senioren Nachmittag

Bei allerschönsten Wetter fand der Kolping Senioren Nachmittag im Gartenlokal Ranch mit Ehrung zum 60 jährigen Priesterjubiläum von Pfarrer BGR Josef Mühlbauer statt. Seniorenreferent Rudi Krause begrüßte den Ehrengast und die vier anwesenden Gründungsmitglieder der Kolpingfamilie Burgkirchen Sepp Deser, Max Bergmann, Georg Kronhuber und Alfons Gisser. Die KF gibt es seit 9. November 1957 und steht für gelebten Glauben und religiös soziales Miteinander. Rudi Krause hielt Rückschau auf die vergangenen 64 Jahre und benannte einige Highlights wie das 25. Vereinsjubiläum im damaligen Ofnersaal…

Weiterlesen Weiterlesen

Kolpingfamilie spendete 6800 Euro

Kolpingfamilie spendete 6800 Euro

Rückschau und Ausblick – Kleidersammlung läuft – Hoffnung auf Bücher-Flohmarkt Burgkirchen. „Die Kolpingfamilie lebt von Gesellschaft und Gemeinschaft. Im Hintergrund läuft die Vorstandsarbeit nach wie vor, es fehlt jedoch der Kontakt zu den 198 Mitgliedern“, so erklärte Vorsitzender Erich Birke die Situation des kirchlichen Vereins in der Pandemie. Der Anzeiger traf sich mit den beiden Vorsitzenden Erich Birke und Klaus Huber an den Kleider-Containern im Burgkirchner Ortsteil Holzen. Insgesamt befinden sich neun solcher Kolping-Container im Gemeindegebiet Burgkirchen. Auch in der…

Weiterlesen Weiterlesen

Mitgliederversammlung wird auf Herbst 2021 verschoben

Mitgliederversammlung wird auf Herbst 2021 verschoben

Die für 20.04.2021 angesetzte Mitgliederversammlung der Kolpingfamilie Burgkirchen mit dem Rechenschaftsbericht und den Ehrungen wird aus gegebenem Anlass auf Herbst 2021 verschoben. Die Einladung hierzu erfolgt zeitnah per Post, Aushang und Inserat in der Zeitung. Aktuell ist es uns leider nicht möglich das Programm so anzubieten, wie es zum Jahresanfang geplant war. Inwieweit die weiteren Programmpunkte des aktuellen Jahresprogramm durchgeführt werden können, hängt nach wie vor von der jeweiligen Coronalage ab. Bitte beachten sie hierzu die aktuelle Tagespresse, den Schaukasten…

Weiterlesen Weiterlesen

Emmausgang über
den Eschelberg am Ostermontag

Emmausgang über
den Eschelberg am Ostermontag

Burgkirchen Am Ostermontag ab 11 Uhr besteht die Möglichkeit, im Kreise der Familie oder alleine bzw. im Rahmen der Infektionsschutzbestimmungen einen Spaziergang zur Kapelle bei Schwarzenhub auf dem Eschelberg zu unternehmen. Damit findet der traditionelle Emmausgang der Kolpingfamilie auch in diesem Jahr eine Fortsetzung. Der Emmausgang weist auf die Wanderung von zwei Jüngern Jesu hin, die nach dessen Tod in die Ortschaft Emmaus unterwegs waren und sich über die Ereignisse um das Sterben Jesu unterhielten. Auf diese Ereignisse soll eine…

Weiterlesen Weiterlesen

KREUZWEGANDACHT

KREUZWEGANDACHT

Kolpingfamilie, Frauenbund, KAB und Marianischer Männerkongregation Burgkirchen laden ein zurKREUZWEGANDACHTAm 26.03.2021 um 19:00 Uhr in St. Pius

Gemeinsam Ostern entgegen

Gemeinsam Ostern entgegen

Miteinander und doch Corona-konform unterwegs sein, das ist eine Herausforderung, die sich in der heutigen Zeit stellt. Die Katholischen Verbände unserer Pfarrei haben sich hierzu Gedanken gemacht und werden an den Sonntagen im März einen Stationenweg gestalten, den man alleine oder im Kreis der Familie bzw. in der nach den aktuellen Pandemiebestimmungen erlaubten Weise gehen kann. Unter dem Motto „Gemeinsam Ostern entgegen“ bietet sich die Möglichkeit an vier Stationen bewusster auf das Osterfest zuzugehen. Startpunkt und erste Station ist die alte Pfarrkiche St. Johann. Vor dort geht es über…

Weiterlesen Weiterlesen

Burgkirchner Kolpingsfamilie hilft gerne

Burgkirchner Kolpingsfamilie hilft gerne

Die karitative Tätigkeit konnte auch im Corona-Jahr aufrechterhalten werden – 5800 Euro gespendet Burgkirchen. Wie vielen anderen Organisationen hat die Pandemie auch der Burgkirchner Kolpingsfamilie einen Strich durch die Rechnung gemacht. Lediglich zwei Punkte des für 2020 ausgearbeiteten inhaltsreichen Programms konnten durchgeführt werden: eine Fahrradtour im Sommer und der Oktoberrosenkranz.In einer Hinsicht ist die Rechnung der Vorstandschaft jedoch aufgegangen. Dies betrifft die Spendensammlung des Vereins. Die Zuschüsse an bestimmte gemeinnützige Projekte konnten aufrechterhalten werden – keine Selbstverständlichkeit angesichts der aktuellen…

Weiterlesen Weiterlesen

Gedenkandacht für Kurt Köhlnberger in Vilshofen

Gedenkandacht für Kurt Köhlnberger in Vilshofen

Sein großartiges Engagement hier auf Diözesanebene, aber vor allem sein Frohmut, sein Humor, sein Ideenreichtum, sein über den Tellerrand-schauender Blick, sein immer faires Handeln, sein gelebter Glauben und sein Eintreten für die (Kolping-)Familie wird uns immer in Erinnerung bleiben. Sein Wirken in der AG Familie hinterlässt Lücken, aber in erster Linie Spuren, die den Weg der Diözesankolpingfamilie prägen.