Bücherflohmarkt nochmals verschoben
Kolpingfamilie hofft auf mögliche Durchführung im Sommer –

Bücherflohmarkt nochmals verschoben
Kolpingfamilie hofft auf mögliche Durchführung im Sommer –

Der Bücherflohmarkt, der im vergangenen Herbst coronabedingt nicht durchgeführt werden konnte und auf das letzte Osterferienwochenende verschoben wurde, wird aus Gründen der anhaltenden Pandemielage nun auf Samstag, den 31. Juli 2021 angesetzt. Die Kolpingfamilie hofft, dass sich die Lage bis dahin aufgrund der im Sommer zu erwartenden sinkenden Inzidenzzahlen und der bis dahin höheren Impfquote entspannen wird. Durch die Festsetzung des Bücherflohmarktes auf den Termin des Sommerferienbeginns können sich Leseratten noch rechtzeitig vor dem Urlaub mit Lesestoff versorgen.

Während der Woche vor dem Flohmarkt wir die Kolpingfamilie im Bürgerzentrum auch Bücherspenden annehmen. Wer keine Lagermöglichkeiten hat, kann diese auch schon jetzt abgeben. Diese werden von Frau Gertraud Munt (Tel. 2829) entgegengenommen.

Kommentare sind geschlossen.